Über mich

Schon in jungen Jahren hatte ich Spaß am fotografieren und machte meine ersten Versuche mit Vaters analoger Voigtländer. Da war noch das Spannende, dass man erst nach dem entwickeln des Films sehen konnte was man da fabriziert hatte. In der Schulzeit nutzte ich dann natürlich auch die Gelegenheit an der dort angebotenen Foto AG teilzunehmen. Das war ein Spaß, wir zogen bewaffnet mit den Kameras los in die Stadt und fotografierten alles was uns vor die Linse kam. Zurück in der Schule, ging es dann in die Dunkelkammer und entwickelten dort die geschossenen Bilder. 

Im November 2000 kam dann der große Wechsel von Analog zur Digital Fotografie und meine erste digitale Kamera war eine Nikon Coolpix 990 mit sagenhaften 3,34 MP. Das Highlight dieser Kamera das geteilte Gehäuse, wo man dann Objektiv und den Rest verdrehen konnte. So war es schon da möglich Bilder aus der Hüfte zu schiessen. 

Zu der Zeit war das aber eher noch alles mehr knipsen im Automatikmodus als wie richtig zu fotografieren. 

Einige Jahre später beschäftigte ich mich aber dann immer intensiver mit der Fotografie und las dazu diverse Fachbücher und machte bei Kursen und Workshops mit. Das hatte dann zum Ergebnis, dass meine Bilder immer besser wurden und auch auf immer mehr Details geachtet wurde. 

So viel zu meinem bisherigen fotografischen Werdegang und würde mich freuen, wenn meine Fotografien gefallen und sie öfters mal hier auf der Seite vorbei schauen.